Organisation des Studienganges


Zeitstruktur

  • Der Studiengang ist ein weiterbildender Studiengang und wird berufsbegleitend absolviert.
  • Das Studium umfasst 80 Präsenztage (31 Wochenenden, jeweils Freitagmittag bis Sonnabendabend) und dazu je eine Intensivwoche im Februar eines jeden Studienjahres. Hinzu kommen Zeiten für Selbststudium, Transfermodule, und die abschließende Bachelorarbeit.
  • Der modulare Aufbaus des Studiums erlaubt es, die Studiendauer an die persönlichen zeitlichen Möglichkeiten und Umstände anzupassen. Es ist möglich, das Studium in 6 Semestern zu absolvieren und im 7. Semester die B.A.-Arbeit zu schreiben.
  • Ebenso können Module zeitlich versetzt studiert werden. Es kann also etwa mit einem der Bereiche Deutsch oder Mathematik begonnen und der andere Bereich ein Jahr später angefangen werden. Damit wird das Studium zeitlich um 1 Jahr gestreckt und der Arbeitsaufwand auf mehr Zeit verteilt, was insbesondere bei Vollbeschäftigung eine attraktive Option sein kann.

ECTS-Punkte

  • Im Studium zum Bachelor für Integrative Lerntherapie erwerben Sie 180 Creditpunkte nach dem Europäischen Transfersystem (180 ECTS Punkte).

Aufbau

  • Der Studiengang gliedert sich in die Module Lerntherapie 1-3, Mathematik 1-3, Deutsch 1-3, Transfer 1-3, Erziehungswissenschaften 1-2 und Wissenschaftliches Arbeiten 1-3.
  • In den Transfermodulen verbinden Sie erworbenes Wissen und Können mit konkreter, praktischer Arbeit.
  • Eine Bachelorarbeit schließt das Studium ab. 
Zeitstruktur und -aufbau des Studienganges Bachelor Integrative Lerntherapie (B.A.)
Zeitstruktur und -aufbau des Studienganges Bachelor Integrative Lerntherapie (B.A.)

Foto/Grafik: Richard Meckes

Kontakt

Dipl.Soz.päd. Richard Meckes
Studiengangorganisation

+49 (0) 7171 983 475
Richard Meckes
Kontaktformular