Organisation des Studienganges


Zeitstruktur

  • Der Studiengang ist ein weiterbildender Studiengang und wird berufsbegleitend innerhalb von 3 Jahren bzw. 6 Semestern absolviert.
  • Das Studium umfasst 60 Präsenztage (30 Wochenenden, jeweils Freitagmittag bis Sonnabendabend) hinzu kommen Zeiten für Selbststudium, Transfermodule, Modulprüfungen und die abschließende Masterarbeit.
  • An 30 Wochenenden (jeweils Freitag 14.30 bis Sonnabend 18 Uhr) finden Veranstaltungen in den Bereichen Lerntherapie, Mathematik und Deutsch statt.
  • Dank des modularen Aufbaus kann die Studiendauer gut an die persönlichen Möglichkeiten und Umstände angepasst werden.

ECTS-Punkte

  • Im Studium zum Master für Integrative Lerntherapie erwerben Sie 120 Creditpunkte nach dem Europäischen Transfersystem (120 ECTS Punkte).

Aufbau

  • Der Studiengang gliedert sich in die Module Lerntherapie 1-3, Mathematik 1-3, Deutsch 1-3 und Transfer 1-3.
  • In den Transfermodulen verbinden Sie erworbenes Wissen und Können mit konkreter, praktischer Arbeit.
  • Die Module Deutsch 1, Mathematik 1 und Lerntherapie 1 schließen Sie jeweils mit einer Klausur ab.
  • Die Module 2 beenden Sie mit je einer Hausarbeit. 
  • Am Ende der Module Mathematik 3 und Deutsch 3 steht je eine Fallpräsentation, in der Sie Ihre praktische Arbeit mit je einem Kind darstellen und theoretisch erörtern.
  • Eine wissenschaftliche Masterarbeit schließt das Studium ab. 
  • Während des Studiums haben Sie die Möglichkeit Veranstaltungen zum wissenschaftlichen Arbeiten und zur Praxisführung zu besuchen.
Zeitstruktur und -aufbau des Studienganges Master Integrative Lerntherapie (M.A.)
Zeitstruktur und -aufbau des Studienganges Master Integrative Lerntherapie (M.A.)

Foto/Grafik: Richard Meckes

Kontakt

Dipl.Soz.päd. Richard Meckes
Studiengangorganisation

+49 (0) 7171 983 475
Richard Meckes
Kontaktformular