Lerntherapie 1
ILTS 311
Kursbeschreibung

Am ersten Seminartag liegt der Schwerpunkt auf dem Gebiet der Physiologie, aber auch die Besonderheiten des Hören und Sehens werden behandelt. Im Zentrum stehen dabei Fragen, welche Untersuchungen gemacht werden, welche sinnvoll sind, sowie die Einschätzung von Besonderheiten und Störungen wie Einschränkungen im Hörvermögen aber auch Störungen in der auditiven Wahrnehmung und Verarbeitungen sowie Sehschwächen und Sehfehler, aber auch Besonderheiten wie die „Winkelfehlsichtigkeit“ .

Der zweite Seminartag beschäftigt sich vor allem mit der unauffälligen, physiologischen Entwicklung in den ersten Lebensjahren. Gibt es wirklich unverrückbare „Meilensteine“ in der Entwicklung, wie sieht das moderne Entwicklungsmodell aus, wie lernt das kindliche Gehirn in den verschiedenen Entwicklungsbereichen, was sind intern und externe Motivatoren beim Lernen? Auf diese und viele weitere Fragen wird ausführlich eingegangen. Im Rahmen von Kleingruppenarbeiten z.B. zur Versorgungsforschung werden die Inhalte vertieft. Aus diesem grundlegenden Wissen kann dann auch abgeleitet werden, wie das Gehirn bei älteren Kindern lernt und arbeitet und welche Therapieansätze daher mehr oder auch weniger zielführend und erfolgversprechend sind.

Lernziele

  • Wissenserwerb über die Funktion des Hörens und Sehens, Störungen in diesen Sinnesfunktionen und die Auswirkungen auf das Lernen,
  • Verstehen des modernen Entwicklungsmodells, wie Kinder lernen und wie dies unterstützt werden kann.
     

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an alle, die im pädagogischen Kontext mit Kindern und Jugendlichen arbeiten.

Termine der Veranstaltung

Freitag, 13. Mai 2022 | 14:30 Uhr–21:00 Uhr
Samstag, 14. Mai 2022 | 9:00–21:00 Uhr

Veranstaltungsort

Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd
Oberbettringer Straße 200
73525 Schwäbisch Gmünd

Referent/-in
Modul

Lerntherapie 1

Organisator/Ansprechpartner

Adrienne Haußmann

Max. Teilnehmer

30

Anmeldeschluss

12.05.2022

Kosten

Teilnahmebetrag: 260 €

Ansprechpartner

Adrienne Haußmann
Weiterbildungsprogramm

Adrienne Haußmann
07171 983 475