Mathematik 1
ILTS 115
Kursbeschreibung

Der Inhaltsbereich Geometrie ist innerhalb des Mathematiklehrganges von zentraler Bedeutung und doch derzeit oft nur dessen „Stiefkind". Kinder sind oft schnell für Geometrie zu begeistern, weil sie da konkret handeln und oft vorzeigbare Ergebnisse herstellen können. Wird der Unterricht ausgehend von konkreten Handlungen gestaltet, motiviert das die Kinder und erleichtert ihnen den Zugang zu geometrischen Inhalten. Erworbenes bleibt wegen der Handlungserfahrung viel länger präsent und ist oft auch besser anwendbar. 

Eine handlungsorientierte Gestaltung der Aneignung von Inhalten ist in der Regel ebenso zeit- wie materialaufwändig. Damit sich dieser Aufwand in Form von guten Ergebnissen des Unterrichtes auszahlt, ist es wichtig, geeignete Aktivitäten auszuwählen und die Aktivitäten der Kinder mit geistigen Tätigkeiten zu verbinden. Das wird im Workshop an sehr vielen Beispielen aus den Klassen 1 bis 4 gezeigt. Beim Ausprobieren vieler origineller Aufgaben erleben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wie inhaltsbezogene und allgemeine mathematischer Kompetenzen handlungsorientiert entwickelt werden können.
 

Lernziele

  • Die Teilnehmer stellen zentrale Kompetenzen dar, die im Geometrieunterricht erworben werden können und erworben werden sollten und begründen deren Bedeutung.
  • Die Teilnehmer wählen geeignete Aufgaben zur Entwicklung dieser geometrischen Kompetenzen aus.
  • Die Teilnehmer organisieren das Arbeiten mit diesen Aufgaben so, dass die Kinder sich ausgehend von äußeren Handlungen mit dem Aneignungsgegenstand geistig auseinandersetzen.
     

Inhaltliche Schwerpunkte

  • In den Klassen 1 bis 4 zu erwerbende geometrische Kompetenzen
  • Handlungsorientiertes Arbeiten an ebenen Figuren und Körpern,
  • Spiegelung, Drehung und Symmetrie von Figuren, Ornamenten und Parketten
  • Vielfältige Aktivitäten zum Erwerb räumlich-visueller Qualifikationen (Entwicklung des räumlichen Vorstellungsvermögens): Raum für eigene unvergessliche Experimente
     

Hinweis für die Teilnehmer

Bitte bringen Sie Zeichengeräte, eine Schere, einen Klebestick, Papier mit quadratischen Kästchen und eine alte Tageszeitung mit. 

Termine der Veranstaltung

Freitag, 13. Januar 2023 | 14:30 Uhr–21:00 Uhr
Samstag, 14. Januar 2023 | 9:00–18:00 Uhr

Veranstaltungsort

Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd
Oberbettringer Straße 200
73525 Schwäbisch Gmünd

Referent/-in
Modul

Mathematik 1

Organisator/Ansprechpartner

Adrienne Haußmann

Max. Teilnehmer

30

Anmeldeschluss

12.01.2023

Kosten

Teilnahmebetrag: 260 €

Ansprechpartner

Adrienne Haußmann
Weiterbildungsprogramm

Adrienne Haußmann
07171 983 475