Professionell helfen: Theoretisch fundiert und praxisrelevant.

Sie wollen sich im Berufsfeld Integrative Lerntherapie profilieren, sich wissenschaftlich tiefer mit der Problematik auseinandersetzen und Kinder professionell bei der Überwindung ihrer Lernschwierigkeiten unterstützen. Wenn Sie bereits ein erstes akademisches Studium abgeschlossen haben, ist unser Studiengang Master Integrative Lerntherapie (M.A.) an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd das passende Studienangebot. Das komplette Studium einschließlich aller Präsenzveranstaltungen und Prüfungen können Sie sowohl am Studienort Schwäbisch Gmünd als auch am Studienort Berlin alsolvieren.

Bei uns erwerben Sie Wissen von namhaften national und international tätigen Expertinnen und Experten aus erster Hand: Vor Ort und in der sozialen Interaktion mit Dozierenden und Ihren Kommilitoninnen und Kommilitonen.


Prof. Dr. Klaus-Peter Eichler

Foto/Grafik: Dr. Klaus-Peter Eichler

Prof. Dr. Klaus-Peter Eichler

Studiengangsleitung
Integrative Lerntherapie

+49 (0) 7171 983 452
klaus-peter.eichler(at)ph-gmuend.de

Das Studium im Überblick.

Nächster Start:
Schwäbisch Gmünd: 15.10.2021
Berlin: April 2022

Dauer:
6 Semester Präsenzlehrveranstaltungen

Form:
berufsbegleitend, weiterbildend

Abschluss:
Master of Arts (120 ECTS)

  • Ziele des Studiengangs

    Lernschwierigkeiten im Lesen, Schreiben und Rechnen sowie Probleme in Bereichen wie ADHS und Autismus beeinflussen die Biografie von Kindern und Jugendlichen maßgeblich und beeinträchtigen ihr Leben und ihre beruflichen Möglichkeiten nachhaltig. Absolventinnen und Absolventen des Studienganges sind in der Lage, professionelle Hilfe bei diesen Problemen zu leisten und sie ausgehend von ihren Ursachen nachhaltig und dauerhaft zu überwinden. Diese Arbeit umfasst viele Komponenten, wie etwa

    • die kompetente, mehrperspektivische Beurteilung der (Lern)schwierigkeiten und ihrer vielschichtigen Ursachen,
    • eine professionelle Diagnostik zur Bestimmung und Dokumentation der Lernausgangslage, der Lernbedingungen und der Entwicklungsfortschritte,
    • das Ableiten von Folgerungen bezogen auf die gemeinsame Arbeit mit anderen Akteuren wie Lehrer_innen und Eltern,
    • das Erstellen, Umsetzen und Fortschreiben eines Förderplanes für die Arbeit mit dem Kind ausgehend von dessen Stärken,
    • das Überwinden von Ängsten und Blockaden und
    • die Entwicklung von Selbstwertgefühl und einer positiven Lernmotivation.

    Der Studiengang trägt nicht zuletzt zur Professionalisierung des Feldes der Lerntherapie bei. Mit der steigenden Anzahl betroffener Kinder und nicht wenigen Angeboten, diesen Kindern zu helfen, wächst die Forderung nach Professionalisierung der Akteure und nach Qualitätsstandards. Der akademische Titel „Master of Arts“, verliehen durch die Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd, setzt einen Standard und ist ein anerkannter Qualitätsnachweis gegenüber Eltern, Bildungseinrichtungen und Kostenträgern.

  • Studienaufbau & Studieninhalte

    Der Studiengang Master Integrative Lerntherapie (M.A.) ist modular aufgebaut und so angelegt, dass Sie bei uns insgesamt 120 ECTS-Punkte (Kreditpunkte nach dem Europäischen Credit Transfer System) erwerben.

    Ein Qualitätsmerkmal des Studiums ist die sehr gute fachdidaktische Fundierung in den Bereichen Deutsch und Mathematik sowie im Bereich der domänenübergreifenden Grundlagen des Lernens. In letzterem Bereich spielen insbesondere auch Fragen rund um AD(H)S sowie Autismus eine wichtige Rolle. Die theoretischen Grundlagen in diesen Bereichen werden im ersten Studienjahr gelegt und später vertieft.

    Auf diesen fachlichen und fachdidaktischen Grundlagen aufbauend stehen im zweiten Jahr vielfältige Möglichkeiten der Diagnose und Förderung bezogen auf Dyskalkulie und Legasthenie sowie im Bereich der domänenübergreifenden Förderung im Mittelpunkt. Das zweite Jahr schließt mit der Anwendung des Erworbenen ab: Standardisierte Tests sowie informelle diagnostische Interviews werden durchgeführt und Förderpläne erstellt und begründet.

    Im dritten Jahr des Studiums werden diese Förderpläne praktisch umgesetzt. Dabei werden die domänenübergreifenden Probleme des Lernens einbezogen. In entsprechenden Lehrveranstaltungen an der Hochschule wird die Förderung begleitet. Die enge Verbindung praktischer Erfahrungen mit der Vertiefung theoretischer Erkenntnisse sichert die stetige Entwicklung theoretisch fundierter und zugleich praxisrelevanter Kompetenzen. Das dritte Jahr schließt mit mehrperspektivischen Fallpräsentationen ab.

    Ein wichtiges Merkmal des Studiums sind die so genannten Transfermodule. Sie sichern vom ersten Semester an die Beziehung zur Praxis und verbinden den Erwerb solider Kenntnisse mit professionellem Handeln. Stets stehen ausgewählte praktische Fragen im Mittelpunkt und werden mit Theorieelementen verbunden.

    Ab dem fünften Semester kann die Masterarbeit verfasst werden. Zur Unterstützung dieser Arbeit gibt es im Studium Veranstaltungen zum wissenschaftlichen Arbeiten und zu Forschungsmethoden.

  • Qualität des Studiums

    Wir sind stolz, Ihnen das Studienprogramm in Schwäbisch Gmünd und Berlin als qualitativ hochwertig präsentieren zu dürfen, denn es wurde als einzelnes Programm erfolgreich evaluiert und ist beim deutschen Akkreditierungsrat akkreditiert. Diese Programmakkreditierung ist im Vergleich zu einer so genannten Systemakkreditierung, bei der eine Hochschule als Ganzes akkreditiert wird, ein sehr strenger und damit sehr hoher Qualitätsmaßstab, weil das Studienprogramm bis ins kleinste Detail streng geprüft wird.

    Für die Qualität des Studiums stehen nicht zuletzt unsere Lehrenden: Begleitet von national und international anerkannten Dozentinnen und Dozenten erwerben Sie tragfähige theoretische Grundlagen und praktische Erfahrungen, die Sie hervorragend auf Ihre späteren Tätigkeit vorbereiten.

  • Leistungen & Studiengebühren

    Die Gebühren für das Studium betragen pro Semester 1.700 €. Die Gebühr für das gesamte Studium beträgt 10.200 €. Bei einer eventuellen Verlängerung der Studienzeit fallen keine weiteren Gebühren an. Mit der Anmeldung der Masterthesis beim Prüfungsamt wird eine einmalige Gebühr in Höhe von 550 € erhoben.

    In den Studiengebühren sind folgende Leistungen enthalten:

    • Präsenzseminare
    • Seminarunterlagen
    • Supervision im Modul Transfer 1
    • Zertifikate für Einzelveranstaltungen
    • Nutzung der Bibliothek (insbesondere aller dadurch möglichen Onlinezugänge zu Zeitschriften und Büchern) und der sonstigen Infrastruktur der Hochschule
    • Nutzung der Informations-/ Kommunikationsplattform des Studienganges
    • Betreuung aller Modulprüfungen
    • Betreuung der Masterarbeit
  • Berufsfelder & Perspektiven

    Die Absolventinnen und Absolventen des Studienganges sind überall dort gefragt, wo Kinder und Jugendliche professionelle Hilfe bei der Überwindung von Lernschwierigkeiten benötigen. Das Tätigkeitsfeld von Lerntherapeutinnen und Lerntherapeuten beginnt bei der frühen Förderung mathematischer und sprachlicher Kompetenzen in der Vorschulzeit. Es erstreckt sich auf die Schule sowohl in der Einzelförderung im Vormittagsbereich als auch im Nachmittagsbereich der Ganztagsangebote. Nicht zuletzt sind Lerntherapeutinnen und Lerntherapeuten in einer zunehmenden Zahl lerntherapeutischer Praxen tätig.

    Die Studierenden des Studienganges Master Integrative Lerntherapie (M.A.) der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd studieren in einen bereits jetzt sehr großen Markt, in dem die Nachfrage nach lerntherapeutischen Angeboten viel größer als das Angebot ist. Die Nachfrage nach lerntherapeutischen Angeboten wächst derzeit dynamisch und ein Ende dieses Trends ist nicht abzusehen. Die Berufserfolge und Erfahrungen der Absolventinnen und Absolventen des Studienganges Master Integrative Lerntherapie (M.A.) der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd bestätigen das.

    Nicht zuletzt: Lerntherapeutische Maßnahmen sind zwar zeitlich und finanziell aufwändig. Dieser Aufwand ist aber um ein Vielfaches geringer als der Aufwand, der aus manifesten Problemen beim Lernen für das gesamte weitere Leben resultiert.

  • Bewerbung

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Alle Bewerbungsunterlagen können Sie über unser Online-Bewerbungsportal einreichen oder auch per E-Mail an uns senden.

    Nach Ihrer Bewerbung erhalten Sie vom Prüfungsausschuss Nachricht über die Zulassung sowie alle weiteren wichtigen Schritte bis zum Studienbeginn, damit Sie gut und erfolgreich in das Studium starten können.

    Zum Online-Bewerbungsportal

Wir beraten Sie gern individuell.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Studiengang Master Integrative Lerntherapie (M.A.) an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd.

Wann immer Sie vor dem Studium weitere Fragen, beispielsweise zu den Zulassungsvoraussetzungen oder zur Anerkennung von bereits erbrachten Studienleistungen haben, stehen wir Ihnen gern mit einer individuellen Beratung zur Verfügung.

Auch während des Studiums stehen wir Ihnen bei allen Fragen mit Rat gern zur Seite, wenn es etwa darum geht, die Herausforderungen des Studiums gut mit beruflichen Anforderungen und familiären Verpflichtungen zu vereinbaren.

Foto/Grafik: Sandra Gleißberg

Sandra Gleißberg

Foto/Grafik: Marlies Lipka

„Das Studium befähigt mich, Schüler in der Vorbereitungsklasse professioneller auf das Lernen in den Fächern des Regelunterrichts vorzubereiten. Durch die Integration verschiedener Ansätze und Methoden erschließen sich Unterstützungsmöglichkeiten, die weit über ein auf den reinen Schulstoff bezogenes Lernen hinausgehen. Die Arbeit an meiner Masterthesis motivierte mich zu weiterer wissenschaftlicher Tätigkeit im Rahmen einer Promotion.“

Anke Schönherr

„Der Studiengang bot mir eine gute Ergänzung meines bisherigen therapeutischen Hintergrundes. Ich konnte fundiertes fachtheoretisches, didaktisches und lerntherapeutisches Wissen erwerben. Die Modularisierung des Studiums erlaubte mir die organisatorische Flexibilität, das Studium auch als Mutter zweier Kinder gut zu meistern.“  

Christine Priß

„Schon nach dem vierten Semester des Studiengangs fühlte ich mich sehr gut vorbereitet und ausgerüstet, um eine lerntherapeutische Praxis zu eröffnen. Von den Grundlagen des Schriftspracherwerbs, Mathematik, medizinischem Hintergrundwissen, bis hin zu der Fähigkeit, eine fördertherapeutische Diagnostik auszuwerten, individuelle Therapiepläne zu erstellen und die daraus resultierende Förderung durchzuführen, bietet der Master Integrative Lerntherapie eine solide, wissenschaftliche und sehr praxisorientierte Weiterbildung, die einen Unterschied in der Schullandschaft machen wird.“

Adina Muntean

„Neben dem herkömmlichen Unterricht finden auch praktische Unterweisungen in lockerer Atmosphäre statt. Vielfältiges Anschauungsmaterial lädt zum Ausprobieren ein. Dank der kleinen Gruppengröße findet ein effektives Lernen statt und wir verstehen, wie Kinder Mathematik verstehen.“

Pia Hieber

„Dieses Studium ermöglicht einem, durch sehr gute Professoren, die wichtigsten fachlichen Grundlagen in Deutsch, Mathematik und Lerntherapie zu erwerben und damit eine fundierte Basis zu erzielen. Zusätzlich wird durch Diskussionsrunden und Fallbeispielbesprechungen dafür gesorgt, dieses theoretisch angeeignete Wissen auch wieder praktisch umzusetzen. Nicht zu vergessen sind auch die tollen Kommilitonen, die mit ihren verschiedenen Erfahrungen einen neuen Ansporn bieten und somit das Präsenzwochenende sehr wertvoll gestalten.“

Ina Kautz

„Der Studiengang bietet eine fundierte, praxisorientierte Weiterbildung in enger Zusammenarbeit mit dem Fachverband für integrative Lerntherapie e.V. Die an den Wochenenden vermittelten Inhalte sind nicht nur sofort in der täglichen Arbeit mit Schulkindern und Förderkindern einsetzbar, sondern vermitteln aufgrund der Tiefe auch Einblicke über "den Tellerrand" hinaus. Besonders hervorzuheben ist die Vielfalt der verschiedenen Ansätze. Dadurch werden Absolventen nicht in nur eine Richtung beschult, sondern haben die Möglichkeit, das für die Lerntherapeut/in bzw. für das Kind passendste Konzept in der Unterrichtung/Förderung anzusetzen. Die Studenten sind Lehrer, Pädagogen, Therapeuten, Wissenschaftler oder kommen aus dem kaufmännischen Bereich – alle mit langjähriger Berufserfahrung. Durch diese Mischung ergeben sich in den Gruppenarbeiten überraschende Lösungsansätze, lehrreiche Diskussionen und verschiedenste Ideen.“

Tanja Dax

Sie möchten mehr über den Studiengang erfahren?

Über das unten aufgeführte Formular können Sie kostenlos unsere Infobroschüre zum Studiengang Master Integrative Lerntherapie (M.A.) bestellen. Sie erhalten die Broschüre per Download in einer gesonderten E-Mail an Ihre Mail-Adresse. Die Broschüre enthält ausführliche Informationen zu Studieninhalten, Studienablauf, Berufsbild und beruflichen Perspektiven des Studiengangs.

Persönliche Daten

Informationen zum Download

Informieren Sie sich über die Lernmodule des Master Integrative Lerntherapie (M.A.). Wir haben die Lernmodule in einer Übersicht für Sie zusammengestellt.

Modulübersicht Integrative Lerntherapie (M.A.)

32 KB