Praxis

Lerntherapie in einer luxemburgischen Schule

Seit September 2017 gibt es an Grundschulen des Großherzogtums Luxemburg Förderlehrer_innen, um Schülerinnen und Schüler mit besonderen Bedürfnissen beim Lernen zu unterstützen. Ziel ist, dass alle Schulen Luxemburgs mit solch einer Lehrperson für Kinder mit besonderen Bedürfnissen (Instituteur pour…

Wissen

Frühe mathematische Entwicklung und Notwendigkeit der Diagnose

Kenntnisreiche Begleitung der Kinder durch eine Lerntherapeutin im Kindergarten

Die mathematischen Fähigkeiten beginnen sich lange vor dem Schuleintritt zu entwickeln, und dieser Prozess, der erfolgreiche aber auch der verzögerte, lassen sich beobachten und fördern. Hierzu bedarf es einer sensiblen erwachsenen Person, die kenntnisreich die Kinder begleitet, ihre Stärken, aber…

Wissen

Integrative Lerntherapie – oft unverzichtbare professionelle Hilfe

Die Lerntherapeutinnen Christine Priß und Jutta Nolte – Absolventinnen des Studienganges Master Integrative Lerntherapie (M.A.) – stellen im vorliegenden Beitrag Ihre Gedanken zum Wesen und zur Notwendigkeit integrativer Lerntherapie dar.

Wissen

Was versteht man unter Beziehungslernen?

Im vorliegenden Beitrag zeigt Frau Dr. Helga Breuninger die Bedeutung sozialer Beziehungen für die Leistungsfähigkeit. Kindern lerntherapeutisch helfen bedeutet deshalb zuerst, das Kind mit seinen Potentialen zu sehen und ihm zugleich die Sicherheit zu geben, dass es mit seinen Potentialen gesehen…

Wissen

Wie helfen Lerntherapeuten und Lerntherapeutinnen?

Lerntherapeut_innen schenken Kindern mehr Freude am Lernen. Ausgehend von den individuellen Stärken des Kindes schaffen Lerntherapeut_innen Erfolgserlebnisse und fördern die Kinder gezielt und individuell.

Praxis

Berufsbild von Lerntherapeutinnen und Lerntherapeuten

Die Absolventinnen und Absolventen des Studienganges sind überall dort gefragt, wo Kinder und Jugendliche professionelle Hilfe bei der Überwindung von Lernschwierigkeiten benötigen.

Praxis

Fie:ri | Die Lernwerkstatt ein Ort des Werdens

Julia Meier berichtet über den Praxisalltag in einer lerntherapeutischen Praxis. Drei Monate absolvierte sie ein Praktikum in der Lernwerkstatt "Fie:ri" in Lorch (Baden-Württemberg), welche von Adina Muntean geleitet wird.

Wissen

Interview mit Dr. Andrea Steck über Formen des Rechtschreiberwerbs

„Schreiben nach Gehör“ kann eine wichtige Grundlage sein, ist jedoch nicht alles. Kinder schreiben, was sie denken, was sie sprechen und was sie mitteilen wollen. Didaktische Konzepte werden unterschiedlich genutzt, ergänzt und umgesetzt. Das gilt für Fibel-Lehrgänge genauso wie für alternative…